Kurz und knapp: Hat Spaß gemacht!
Rosi's

 

Das Buch ist mega! Habe es so ziemlich an einem Stück gelesen. Habe mich köstlich amüsiert. Ganz großes Lob!

Josi

 

Das Buch ist ganz großartig und ich habe es mit großem Vergnügen gelesen! Die Typen im Buch! Ich musste so oft an meine zwanziger Jahre zurückdenken. Super!
Ursula

 

Dorfpunkt-Charme auf musikalischer Odyssee. Eines dieser Bücher, die man in einem Zug verschlingen möchte (und kann): 'Bist du heute im ROSI'S?' ist ein Buch über eine junge Frau, die zu sich selbst findet, weiß, was sie (nicht) will und ihr eigenes Ding durchzieht. Erfrischend und neu ist die nicht-klassische Erzählstruktur, die eher episodenhaft erzählt und Musik als zentrales Orientierungselement nutzt - jede Zeit hat eben ihren Soundtrack. Diese Mischung aus Berliner Schnauze, unglaublichem Wortwitz (meiner erster Lachanfall war auf Seite 1) und recht kompromissloser-pragmatischer Erzählweise ('Dit war dit.') macht Spaß und Lust auf mehr. Besonderer Mehrwert: Alle Lieder, die in dem Buch eine Rolle spielen, sind im Glossar aufgeführt und als Playlist verfügbar ... und diese ist ganz fantastisch.

Nice N.

 

Berlin, ick liebe dir! Genau wie dieses Buch! Dieses Buch ist so anders und so erfrischend! Ich habe es geliebt, in Lottes Partywelt einzutauchen, Zeit mit ihr in den Berliner Clubs und in ihrer Gedankenwelt zu verbringen. Kate Kate lässt den Leser wunderbar teilhaben. Und die vielen Musikverweise sind einfach großartig. Hört euch durch die Playlist! Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung. Es ist ein Buch, das ohne Kitsch, ohne künstliches Drama und mitten aus dem Leben kommt. Der Ton und der Aufbau, die Kulisse und vor allem auch das Gesamtpaket sind für mich ein Spiegel meiner Stadt. In jedem Wort spürt man Berlin, und das ganz ohne 'Icken'. Und das Cover ist einfach grandios!
Andrea

 

Ein rundum gelungenes Buch, das einen mit auf die nächtlichen Abenteuer durch Berliner Nachtclubs und Bars und tief in eine Welt voller Musik nimmt. Identifikationsfaktor - sehr hoch.

Annette

 

Habe mir gerade die ersten 30 Seiten reingezogen. Habe nur gelacht! Bisher toll und mega unterhaltsam!
Anke

 

Es war, als säße mir Kate Kate bei einem Kaffee gegenüber, während sie Geschichten erzählt. Man lacht, fühlt mit und schlägt die Hände vors Gesicht und denkt sich Mensch Mädel, das kannste doch nicht sagen. Ich werde das Buch auf jeden Fall häufiger lesen, um all die Sprüche und Kate Kates Schnauze noch einmal zu würdigen. (P.S.: Harry Potter ist nicht doof.)

Leonie

 

Lieblingslotta, mit der man durch die Welt der Musik reisen und sich selbst imer wieder entdeckt und in eigenen Erinnerungen schwelgen kann! Absolut Berlin, absolut lesenswert.

Eva L.

 

Ich konnte das Buch kaum weglegen. Ein kurzweiliges Buch, das unglaublich Lust auf gute Musik und Tanzen bis zum Morgengrauen macht und auf Verliebt sein und Knutschen.
Silke

 

Was für eine wunderbare Reminiszenz an Berlin. Berlin, das dich ins Erwachsenwerden drängt, während es dich gleichzeitig davon abhält, erwachsen zu werden. Berlin, das dich beschallt und belallt. Es hat mir große Freude gemacht, die Protagonistin genau dabei zu begleiten und mich an meine eigene Spätadoleszenz zu erinnern. Danke, Kate Kate.

Stefanie

 

Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und finde es toll! Was für witzige Wortkreationen! Daraus könnte man ein Kate Kate - Wörterbuch basteln! Ich hab viel gefeixt, etwa bei dem Singer-Songwriter-Schrammler.
Elke

 

Witzig geschriebener Roman über eine Lotte, die sich durch die Indie-Szene tanzt und dabei über den Einen oder den Anderen stolpert. Stellenweise habe ich mich in eine andere Zeit versetzt gefühlt, immer schwang ein Stückchen Kindheit und Jugend mit. Kate Kate setzt auf Situationskomik und entlockte mir des öfteren ein herzhaftes Lachen. Locker leichte und fluffige Kost, auch für diejenigen, die nicht mit ihren Botten zu Pearl Jam über die Tanzfläche kloppen (ich zum Beispiel).

Diana

 

Zitat: Sollten sie sich doch vor der Tafel zum Obst machen. Bei jedem zweiten Absatz denk ich mir #relatable!

Sven 

 

Tolles Buch. Liest sich schön weg. Jetzt muss es nur noch auf die Bestsellerlisten.
Jörg

 

Rezension ist ja irgendwie bewerten und drüber nachdenken was und wie und ob und warum. Ich halte mich da an Trümmerlotte und genieße einfach und schaue, was passiert, und mach mir da keinen Kopfkasper. So gesehen ist das Buch genau das Gegenteil von 'Krieg und Frieden'. Und diese Playlist. Sie ist soooo toll!

Dom

 

Habe soooo gelacht! Und habe mich echt oft wiedergefunden. Weltklasse!
Florian

 

Ich habe 'Bist du heute im ROSI'S?' von Kate Kate in einem Rutsch weggelesen. Sehr unterhaltsam schreibt die Autorin über das Leben und Lieben in Berlin. Musikfans kommen auf ihre Kosten und das Cover ist ein wahrer Augenschmaus. Danke für die schönen Zeilen an die Autorin.
Sandy

 

Ich habe das Buch an einem Wochenende komplett durchgelesen. Es ist spannend, an keiner Stelle langweilig, sehr ehrlich und sehr selbstkritisch. Super!
Reglindis


Ich habe selbst jahrelang im Rosi’s gefeiert und das Buch muss einfach gehypt werden.

Eva-L.

 

Schon nach den ersten Seiten habe ich dieses Buch gefeiert! Man fliegt nur so durch die Seiten und wird auch noch musikalisch unterhalten. Auch wenn ich zu den wenigen Menschen gehöre, die keine Berlinfans sind, habe ich es sehr genossen, dass die Autorin frei nach 'Berliner Schnauze' schreibt. Erstens wird das Buch so noch authentischer (auch wenn es mir in der wörtlichen Rede genügt hätte) und außerdem habe ich die Autorin auf Instagram genau so kennengelernt. Es passt alles zusammen und ich war ein klein wenig traurig, als es plötzlich zu Ende war. Das lag auch daran, dass ich keine offenenen Enden mag. Also wirklich, Kate Kate, wie geht es weiter? Bitte mehr davon!

Kirsten